Textversion für blinde und sehbehinderte Personensitemap
HOME
English

Ausbildung in der Schweiz

Der massgebliche Verband für die nicht-ärztlichen Akupunkteure und Akupunkteurinnen, der SBO-TCM, hat in den letzten Jahren erfolgreich grosse Anstrengungen unternommen, die Ausbildungsstandards an den verschiedenen Ausbildungsstätten zu vereinheitlichen. Die hohen Anforderungen werden laufend überprüft und – wo nötig – angepasst.
 

Zum heutigen Zeitpunkt (Stand 1.1.2011) muss ein A-Mitglied nicht nur eine mindestens 3-jährige Ausbildung in Chinesischer (600 Stunden) und Westlicher Medizin (600 Stunden vorweisen können, sondern auch die entsprechenden Verbandsprüfungen erfolgreich bestanden haben. Zusätzlich sind 1000 Stunden Praktikum bei einem anerkannten Praktikumsleiter obligatorisch.

Damit liegen die Anforderungen für nicht-ärztliche TherapeutInnen deutlich höher als die Minimalanforderungen für akupunktierende Ärzte (ca. 300 Stunden).

Textversion für blinde und sehbehinderte Personen  © 2019 Akupunktur zum Pfauen